Schaugarten Josef Tauchner

Dieser Betrieb ist ausgezeichnet ...

Goldener Igel

Ohne grünen Daumen zum eigenen Paradies

Josef Tauchner wuchs mit seinen Geschwistern in dem Garten auf, der heute sein Schaugarten ist – obwohl ihm, wie er selber sagt, der grüne Daumen völlig fehlt. Auf nur 300 m² demonstriert der gelernte Koch, wie viele Naturgarten-Elemente sich auf kleinstem Raum unterbringen lassen.

Typisch für Tauchners Garten sind die verschiedenen Sitzgelegenheiten. Auch direkt am Teich, dem Herzstück seines Gartens, lässt es sich auf der Holzterrasse wunderbar frühstücken oder Kaffee trinken. Ein kleiner Bachlauf mit Brücke bringt nicht nur Sauerstoff in das stehende Gewässer, sondern sorgt auch für stetes beruhigendes Glucksen. Vis-à-vis vom Teich schmiegt sich eine formschöne Holzbank in die Natursteinmauer und neben dem Teich erstreckt sich eine kleine Rasenfläche. Mittendrin steht prächtig und solitär ein großer Blutahorn – umgeben von einer Baumbank, ein ruhiger Platz zum Lesen. Der intelligente faule Gärtner hat sich seine Gartenwünsche erfüllt: wenig Pflegeaufwand, viel Zeit und Raum zum Auftanken und Entspannen! Und für die Naschkatzen gibt’s Beeren und Obst.

Eintritt und Preise: Eintritt frei