Wandertouren

Rundwanderweg K6 Schauerberg über "Großen Stein" Schneeweißhof - Sonnleiten-Schauerberg

Höhenprofil

5,38 km Länge

Tourendaten

  • Schwierigkeit: mittel
  • Strecke: 5,38 km
  • Aufstieg: 246 Hm
  • Abstieg: 247 Hm
  • Dauer: 1:45 h
  • Niedrigster Punkt: 503 m
  • Höchster Punkt: 750 m

Eigenschaften

  • aussichtsreich
  • Streckentour
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • kulturell / historisch

Details für: Rundwanderweg K6 Schauerberg über "Großen Stein" Schneeweißhof - Sonnleiten-Schauerberg

Kurzbeschreibung

Etwa zwei-stündige Rundwanderung südlich von Edlitz über Schaueregg, Großer Stein, Schneeweißhof und Sonnleiten.

Beschreibung

Ein Besuch der wunderschönen, spätgotischen Wehrkirche in Edlitz sowie der interessanten und informativen Einstiegsdokumentation der Wehrkichenstraße, ist ein Muss. In Edlitz startet nämlich die Wehrkirchenstraße "Bucklige Welt" die vorbei an den wunderschönen Wehrkirchen von Krumbach, Hochneukirchen, Bad Schönau, Kirchschlag, Lichtenegg, Hollenthon, Wiesmath, Hochwolkersdorf, Bromberg, Lanzenkirchen und Katzelsdorf führt. Auf dem Rundweg nach Schauerberg geht man schon einen Teil der Wehrkirchenstraße. Über Schauerberg nähert man sich bereits Thomasberg und teilweise überschneidet sich die Strecke mit dem Wehrkirchenstraßen-Radweg. Man kann diese Runde also durchwegs zu einer Wanderung nach Thomasberg ergänzen. Wer lieber nach Edlitz zurückgeht folgt dem Rundweg über den "Großen Stein" nach Schneeweißhof, wo es  über die Sonnleiten  nach Schaueregg geht. Zurück im Ort kann man sich nach einer weiten Wanderung im Gasthaus "Grüner Baum"  wiederum erholen und stärken.

Startpunkt der Tour

Edlitz Schauerberg

Zielpunkt der Tour

Edlitz Schauerberg

Wegbeschreibung

Wir starten von der Ortsmitte beim Gemeindezentrum in östlicher Richtung auf Markt. Weiter gehen wir links entlang der Bundesstraße entlang des Edlitzbachs in den Ortsteil Schauerberg. Nach etwa 1,6 Kilometer Wegstrecke biegen wir links auf Schauerberg ab. Geradeaus vorbei am Wasserbehälter  führt uns die Straße auf einen Waldweg entlang des Bachs. Nach einer Rechtskurve führ der Weg zu einer Forststraße, hier biegen wir links ab und bei der nächsten Möglichkeit wieder rechts. Die Weggabelung links kommen wir zum Schneeweißhof. Wir folgen nun der Straße rechts. Nach etwa 900 Metern biegen wir scharf rechts ab. Der Straßenverlauf führt uns durch eine Kurve an eine Kreuzung, wo wir rechts wieder entlang des Bachs gehen. Wir gelangen zu einer T-Kreuzung, bei der wir links abbiegen und wieder in Schauergg sind. Rechts führt uns die Bundesstraße zurück nach Edlitz.

Anfahrt

Von Wien: Über die Südautobahn A2,  Abfahrt Edlitz nehmen. Richtung Edlitz fahren. Links abbiegen auf Kirchschlager Str./B55. Weiter auf B55 nach Edlitz.  Links abbiegen auf Markt.

Von Graz: Über die Südautobahn A2, Abfahrt Grimmensteiun nehmen. Richtung Grimmenstein fahren. An der Gabelung rechts halten und weiter auf Wechsel Str./B54. Nach dem Bahnhof Edlitz-Grimmenstein links abbiegen auf Kirchschlager Str./B55. Weiter auf B55  bis Edlitz und links abbiegen auf Markt.

Parken

Parkmöglichkeiten im Ortszentrum vorhanden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Wr. Neustadt Hauptbahnhof den Regionalzug (Richtung Aspang Markt) oder einen Regionalexpress bis zur Haltestelle Edlitz-Grimmenstein nehmen. Von dort aus den Regionalbus 7864 Richtung Edlitz bis zur Haltestelle Volksschule/Hauptschule nehmen. Beachten Sie auch die Fahrpläne der Buslinie Blaguss NÖ (Kfl. 7860/7861) und Postbus.

Nähere Informationen unter www.oebb.at und www.vor.at

Weitere Infos / Links

Gemeinde Edlitz, www.edlitz.at, +43 / 02644 / 7250

Wiener Alpen in Niederösterreich, www.wieneralpen.at, +43 / 2622 / 78960

Ausrüstung

Nehmen Sie immer geeignete Landkarten mit. Ziehen Sie der Tour angepasste, feste Schuhe an, nehmen Sie Sonnen- und Regenschutz mit sowie Wasser und eine Kleinigkeit zu essen. Nehmen Sie Ihr Mobiltelefon mit und speichern Sie die Notfallnummer der Bergrettung ein: 140

Sicherheitshinweise

Ihre Wanderungen in den Wiener Alpen sollen ein rundum schönes und sicheres Erlebnis werden. Bitte beachten Sie daher Folgendes:

Die Strecke ist nicht kinderwaagengerecht!

Vorbereitung

Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Erfahrung und Ihrer Kondition entspricht. Informieren Sie sich vorab über den Wetterbericht. Das Wetter kann im Gebirge überraschend rasch umschlagen. Gehen Sie daher immer dementsprechend ausgerüstet los (z. B. Regenschutz).

Prüfen Sie, ob die Hütten und Jausenstationen, die Sie unterwegs besuchen wollen, geöffnet haben. Informieren Sie jemanden über die Wahl der Route und Ihre geplante Rückkunft, bevor Sie losgehen.

Weitere Sicherheitstipps für Ihre Wanderung finden Sie hier.

Karte

Wanderkarte Edlitz; freytag&berndt WK422

Tipp des Autors

Verbinden Sie Ihre Wanderung mit einem Aufenthalt in Edlitz. Der Wachahof bietet Urlaub am Bauernhof für die ganze Familie!