Schneeschuhwandern

Wolfgangskirche - Kernstockwarte

Höhenprofil

4,80 km Länge

Tourendaten

  • Schwierigkeit: mittel
  • Strecke: 4,80 km
  • Aufstieg: 283 Hm
  • Abstieg: 282 Hm
  • Dauer: 2:7 h
  • Niedrigster Punkt: 574 m
  • Höchster Punkt: 855 m

Eigenschaften

  • aussichtsreich
  • Rundtour
  • familienfreundlich
  • kulturell / historisch
  • Forstwege
  • Wald

Details für: Wolfgangskirche - Kernstockwarte

Kurzbeschreibung

Gemütliche Wanderung von der Wolfgangskirche zur Kernstockwarte mit einem herrlichen Ausblick auf das Wechselgebiet, Stuhleck, Rax und Schneeberg.

Beschreibung


 

Startpunkt der Tour

Wolfgangskirche

Zielpunkt der Tour

Wolfgangskirche

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt der Wanderung ist die gotische Wolfgangskirche. Über den Kirchgrabenwanderweg gelangen wir zum Bauernhof Wolf. Nach ca. 300 m biegen wir rechts in einen Waldweg in Richtung Kernstockwarte wo wir auf den Wanderweg Kernstockwarte-Ramssattel (grüne Markierung) treffen. Von dort folgen wir der Beschilderung in Richtung Kernstockwarte. Die letzten paar hundert Meter sind auf einem steil ansteigenden felsigen Fußweg zu erwandern. Oben angelangt werden wir mit einem herrlichen Rundblick auf das Wechselgebiet, Stuhleck, Rax und Schneeberg belohnt.

Der Rückweg erfolgt auf einem schmalen Pfad über diesen erreichen wir wieder den Wanderweg Kernstockwarte-Ramssattel (grüne Markierung). Wir folgen der Beschilderung in Richtung Kalvarienberg und über den Kalvarienberg und den Wanderweg Kernstockwarte-Ramssattel (grüne Markierung) gelangen wir an der Pfarrkirche und Volksschule vorbei zur Wolfgangskirche zurück.      

Anfahrt

Auf der A2 Ausfahrt Aspang nach Kirchberg am Wechsel oder auf der A2 - S6 Ausfahrt Gloggnitz nach Kirchberg

Parken

Kostenfreie Parkplätze sind im Ortsgebiet vorhanden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Südbahn bis Bahnhof Gloggnitz und mit dem Bus Nr. 1734 der Retter Linien nach
Kirchberg am Wechsel

Mit der Südbahn bis Bahnhof Aspang und mit dem Bus Nr. Nr. 7870 dem Blaguss Bus oder
Nr. 1762 der Retter Linien nach Kirchberg am Wechsel

Weitere Infos / Links

Eine Wanderkarte von Kirchberg mit allen Wander- und Spazierwegen ist im Tourismusbüro erhältlich

Ausrüstung

Festes Schuhwerk ist zu empfehlen

Sicherheitshinweise

Notrufnummer der Bergrettung: 140

EU-Notruf: 122

Lawineninfo: www.lawinenwarndienst-niederösterreich.at

Tipp des Autors

Sehenswert:

Wolfgangskirche

Der Legende nach soll der Hl. Wolfgang die Kirche gegründet haben. Die Kirche kann nur mit einer Führung besichtigt werden. Anmeldungen für eine Besichtigung sind im Tourismusbüro unter der Tel. Nr. 02641/2460 möglich.

Kalvarienberg

Der Kalvarienberg wurde 1713/14 errichtet nach dem Erlöschen der Pest errichtet. Es sind nicht die üblichen 14 Kreuzwegstationen, sondern Kapellen mit realistischen Darstellungen der Geheimnisse des Schmerzhaften Rosenkranzes.