Sparkassenpark St. Pölten

Dieser Betrieb ist ausgezeichnet ...

Goldener Igel

Der Sparkassenpark in St. Pölten wurde vom bekannten Wiener Gartenarchitekten Lothar Abel im Stil englischer Landschaftsgärten geplant. Die Grundstruktur ist bis heute erhalten geblieben. Der über 19.000 m² große Park dient als Natur-, Informations- und Erholungsraum sowie als wertvolle Ökoinsel im innerstädtischen Bereich. Kennzeichnend ist die Vernetzung Natur belassener und gärtnerisch naturnah gepflegter Bereiche. Besucher können hier entspannen oder sich über Pflanzen und Pflanzenkombinationen informieren. Ganz speziell sind der Apothekergarten mit bewährten österreichischen Arzneipflanzen und Küchenkräutern sowie ein Schaugarten für Pflanzen der Traditionellen Chinesischen Medizin. Dazu gehören zum Beispiel die Gojibeere, die Chinesische Dattel oder die Maulbeere. Die Pflanzen sind nach ihren therapeutischen Eigenschaften in der TCM gruppiert. Alle Pflanzen sind beschriftet. Führungen durch den Park werden von der Stadt St. Pölten immer wieder angeboten.