Schaugarten Maria Schoisengeyer

Dieser Betrieb ist ausgezeichnet ...

  • Goldener Igel

Im Steingarten mit Blick ins Land

Ein weiter Blick ins Land mit einem sanften Übergang in den Wald und Richtung Wiese prägt das Bild. Hier am Rande des Wienerwaldes auf 430 m Seehöhe begann Familie Schoisengeyer vor über 30 Jahren ihren Schaugarten anzulegen. An die Hanglage angepasst wurde mit einem Steingarten begonnen. Die Kalk- und Sandsteine dafür stammen aus der unmittelbaren Umgebung, für die Wege holte sich der Bauherr Granitplatten aus dem Waldviertel. Im Steingarten gedeiht neben Schwalbenschwanz-Enzian, Stängellosen Enzian, Erika und Edelweiß auch Storchschnabel, der wild aufgegangen ist. Der Hang rief förmlich nach einem fließenden Gewässer. So entstanden nach und nach zwei mit einem Bachlauf verbundene Teiche, an deren Ufern kunterbunt Blutweiderich & Co wachsen, während Seerosen und Wassergräser direkt im Teich gedeihen.

Zu jeder Jahreszeit soll der Garten neue, interessante Blüten und Farbaspekte bringen, so blühen im Steingarten bereits Mitte Februar die ersten Frühlingsboten. Nach deren Hauptblüte erstrahlen die Staudenrabatten in voller Pracht. Später leiten die bunten Herbstfarben zu den bizarren Formen über, die der Winter in den Garten zaubert.

Schaugartentage Niederösterreich 2018:

9. Juni 10.00-18.00 Uhr
Rundgänge durch den Garten mit der Besitzerin und paludern mit Gartenfreunden.

Attraktionen: Kulisse für Hochzeitsbilder

Eintritt und Preise: Eintritt frei