Schaugarten Brigitte Fröhlich

Dieser Betrieb ist ausgezeichnet ...

  • Goldener Igel

Wandelbarer Generationen-Garten

Der Garten der Kindheit von Brigitte Fröhlich war ein intensiv bewirtschafteter Nutzgarten. Heute ist hier über Generationen hinweg ein Naturgarten entstanden, der Erholung und Nutzen in sich vereint. Die Anordnung von Wegen und Beeten mit verschieden hoher Bepflanzung teilt das lange, schmale, etwa 1.300 m² umfassende Grundstück in mehrere Räume und lässt es breiter wirken. Nahe beim Haus ist der Bereich des Gemüsegartens – Kräuter, Gemüse und Obst haben so einen kurzen Weg in die Küche. Seit vielen Jahren erhöht ein naturnaher Schwimmteich die Lebensqualität der Familie und sorgt an heißen Sommertagen für erfrischende Kühlung.

Nach Jahren der pestizidfreien Bewirtschaftung erobert sich die Tierwelt ihren Lebensraum zur Freude aller Bewohner zurück. Auch die Nachbargärten werden naturgerecht gepflegt. Verschiedene Schmetterlinge und Insekten, Amseln, Finken und Buntspechte finden reichlich Nahrung. An warmen Sommerabenden kann man vom Sitzplatz am Teich sogar Fledermäuse und Igel bei der Jagd beobachten. Da sich viele Stauden üppig vermehren, beschenkt Brigitte Fröhlich Gartenfreunde mit Ablegern. Im Gegenzug wandern Tausch-Pflanzen und neue Sorten in ihren Garten. Wenn der Platz zu knapp wird, werden Blumenbeete im öffentlichen Raum damit bepflanzt.

Attraktionen: Schwimmteich

Besuchsdauer: nach Belieben

Eintritt und Preise: freiwillige Spende