Kulturwerkstätte – Kunst in der Natur

International schöpferisch in und mit der Natur

Verlässt man den Flusslauf des Kamps bei Gars und folgt den Wegweisern nach Tautendorf, so trifft man sehr bald auf die Spuren des „Landscape Art Project“ am Wachtberg. Hoch über dem Kamptal prägen zahlreiche Skulpturen, Objekte und Installationen die Landschaft und interpretieren den Begriff „Naturgarten“ neu. Der Wachtberg ist ein Ort der Begegnung, um künstlerisches Gedankengut auszutauschen, schöpferische Arbeiten zu ermöglichen, Musik zu machen und die Natur zu genießen. Wiese, Wald, Felder und Steinhügel prägen diesen Platz.

Von Mai bis Oktober zur Vollmondzeit dient seit 1994 die „Lichtung“ als Kulisse für Veranstaltungen. Regelmäßig finden Symposien statt und bringen internationale Künstlerinnen und Künstler in den Dialog mit der fast unberührten Natur. „Der Wachtberg“ versteht sich als Plattform für Bildende Kunst, Musik und Tanz. Die Objekte sind frei zugänglich und das ganze Jahr über erwanderbar – besonders reizvoll ist die Veränderung der Ensembles im Lauf der Jahreszeiten.

Attraktionen

  • Kulturwerkstätte
  • Symposium „Kunst in der Natur“

Besuchsdauer: Nach Belieben

Eintritt und Preise: Eintritt frei

Führung nach telefonischer Vereinbarung