Heilkräuter-Schaugarten Maissau

Dieser Betrieb ist ausgezeichnet ...

  • Goldener Igel

Klein, aber fein!

Im Schutz der alten Stadtmauer am Graben beim alten Rathaus von Maissau liegt ein Kräutergarten Er ist zwar klein, aber auf jeden Fall einen Besuch wert. Angelegt wurde er im Rahmen einer Privatinitiative des Vereins „Freunde naturgemäßer Lebensweise“, der sich seit über 30 Jahren in der Wissensvermittlung zur Heilkraft der Pflanzen engagiert. Im August 1994 konnte der Schaugarten eröffnet werden.

Rund 200 verschiedene Kräuter gibt es zu sehen. Sie sind alle sauber beschriftet und laden zum Erkunden und Staunen ein. Zusatzinformationen zur Verwendung in der Homöopathie, Pharmazie und Volksheilkunde zeigen interessante Zusammenhänge. Den Schwerpunkt bilden Heilkräuter – es gibt aber auch zahlreiche Duft- und Gewürzkräuter sowie einige schöne, altbewährte Bauerngartenpflanzen.
Ein kleines Team rund um Kräuterexpertin Elisabeth Steininger kümmert sich mit viel Engagement und Liebe um den Schaugarten.

Attraktionen: Heilkräuter

Besuchsdauer: Nach Belieben

Eintritt und Preise: Eintritt frei

Die Kapazität des Gartens ist aufgrund seiner Kleinheit auf Einzelpersonen oder Kleingruppen von höchstens 10 Personen beschränkt.
Führungen nach Vereinbarung unter 02958/82271 (Gemeinde Maissau) mit Frau Elisabeth Steininger.