Dorfgemeinschaft Breitenfurt

Dieser Betrieb ist ausgezeichnet ...

  • Goldener Igel

Gärtnern verbindet und stärkt!

Die Dorfgemeinschaft Breitenfurt ist eine 1997 gegründete Initiative, die Menschen mit Behinderung ein in einem Dorfzusammenhang integriertes Leben bietet. Die heilpädagogische und sozialtherapeutische Arbeit in der Dorfgemeinschaft ist in dem Menschenbild der Anthroposophie Dr. Rudolf Steiners begründet. Derzeit werden 85 Menschen betreut und 130 Mitarbeiter beschäftigt.
Die einzelnen Gebäude sind durch parkähnliche Grünflächen miteinander verbunden und umfassen Wiesen, einen Altbaumbestand, ein Wäldchen mit einem Tümpel, Stauden- und Rosenbeete, Spielflächen und Sitzplätze für die Bewohner. Neben einer mit Wein berankten Terrasse liegen Weidenhaus und Schwungschalenbrunnen – das Herzstück der Anlage und Treffpunkt für Bewohner und Mitarbeiter.

Charakteristisch ist der Wechsel von hoch stehenden und gemähten Wiesenflächen, dort wo die Grünfläche zur Benutzung zugänglich gemacht werden soll. Der Übergang von kultivierten zu Natur belassenen Flächen ist fließend. Natur wird zugelassen und gleichzeitig gestaltet, um sie für die Bewohner und Besucher erlebbar zu machen.

Attraktionen

Besuchsdauer

  • Führung ca. 1 Stunde
  • Längerer Aufenthalt nach Belieben möglich

Eintritt und Preise: Eintritt frei